HNA-bea.jpg

"... Mit ihrer klaren musikalischen Sprache überzeugte Lilit Grigoryan nun beim Kultursommer Nordhessen…

Grigoryan gestaltete einen riesigen dramatischen Bogen, in Tempo und Klang fein abgestuft, von sanft bis feurig. Ihre überlegene Kunst bestand darin, daß sie all diese Kontraste ganz natürlich erscheinen ließ. …"

Recital Review at Kultursommer Nordhessen Festival by Georg Pepl, June 2018


abendblatt1.jpg

https://www.abendblatt.de/kultur-live/article213780183/Eine-Pianistin-verzaubert-die-Hamburger.html

" ... [Grigoryan] betörte ihr Publikum bei ihrem Klavierabend im Kleinen Saal der Elbphilharmonie mit schier endlosen Bögen.   

Grigoryan nun kleidete dasselbe Stück in das Gewand ihres genuin romantischen, mondrunden, singenden Tons. Selbst im Fortissimo hatte sie noch Wärme übrig, nie klang ihr Anschlag stählern oder hartkantig, drängte sich die Artikulation in den Vordergrund.

Das Publikum war in jedem Moment gebannt dabei, aufmerksam wie selten. ..."

Recital Review in Elbphilharmonie Hamburg by Verena Fischer-Zernin, March 2018 


rtbf.png

https://www.rtbf.be/auvio/detail_demandez-le-programme?id=2320454

Radio interview by Camille de Rijck, March 2018


pizzicato.png

https://www.pizzicato.lu/klangvoll-wie-das-cello-virtuos-wie-die-geige/

" ... Two young soloists, Australian-Japanese viola player Hiyoli Togawa and Armenian pianist Lilit Grigoryan, play three romantic pieces for viola and piano. Onslow’s Sonata, originally for cello and piano as well as Kalliwodas Six Nocturnes together with the Mendelssohn Sonata form an attractive program with sensitive and at the same time virtuoso performances. ..."

" Romantic Viola Sonatas" CD Review by Uwe Krusch, March 2018


musicweb.jpg

http://www.musicweb-international.com/classrev/2018/Mar/Romantic_viola_8573730.htm

"... This is lovingly played by Lilit Grigoryan who truly makes the most of her moment. ..."

"Romantic Viola Sonatas" CD Review by Richard Hanlon


 

http://ich-habe-gehoert.blogspot.pt/2018/03/romantic-viola-sonatas-naxos.html

"... So treten die Musikerinnen in einen Dialog, der beide durchaus umfassend zu Wort kommen lässt – und den sie ebenso präzise wie sensibel gestalten. Besonders zu rühmen ist ihr feinsinniges Zusammenspiel, wie aus einem Puls und einem Gedanken. Ein Debüt, das rundum begeistert! ..."

"Romantic Viola Sonatas" CD Review by Ouverture Klassik Blog, March 2018


the new listener.jpg

http://www.the-new-listener.de/index.php/2018/01/19/das-19-jahrhundert-auf-der-bratsche/

"... Lilit Grigoryan fliegt geschmeidig über die Tasten, bleibt glasklar in der Tongebung und hält sich vor allem in der Mittellage zurück, so dass Frau Togawa sich voll entfalten kann. Rundum ergiebig ist auch der ausgesprochen kenntnisreiche und effizient komprimierte Booklettext. ...”

"Romantic Viola Sonatas" CD Review by Oliver Fraenzke, January 2018


 

https://musicalifeiten.nl/cd-verzamelprogrammas/t/togawa-hiyoli-romantische-altvioolsonates.html

"... [Johann Wenzel Kailiwoda] zou beslist erg tevreden zijn geweest als hij [zijn werken] zo mooi van Togawa en Grigoryan had kunnen horen in hun virtuoze, elegante optreden waarin. ..."

"Romantic Viola Sonatas" CD Review 


klassik heute.png

http://www.klassik-heute.com/4daction/www_medien_einzeln?id=22448

"... Dem Spiel Hiyoli Togawas und Lilit Grigoryans wohnt ein gemeinsamer, artikulatorisch fein abgestimmter Puls inne... Ob Anmutiges, virtuos Verspieltes oder Kraftvolles – alles geht ihnen mühelos von der Hand. ..."

"Romantic Viola Sonatas" CD Review by Christoph Jetzschke, December 2017


hayer logo.jpg

 http://hayernaysor.am/archives/266563      (Armenian version)

 http://hayernaysor.am/en/archives/266563  (English version)

 Interview by Aghavni Grigoryan, November 2017


logo FF.gif

http://www.fonoforum.de/rezensionen/november-2017/sarah-christian-prokofjew-violinsonate-nr-1-schubert-fantasie-c-dur/

“... Das Vergrübelte und Schattenhafte, explosiv Dynamische und alles, was bei Prokofjew noch dazwischen ist, arbeitet Sarah Christian mit ihrer armenischen Klavier Partnerin Lilit Grigoryan dezidiert heraus. Über Schuberts Meisterwerk spannen sie dann einen großen Bogen, sanglich, feinsinnig, mit Ruhe. ...”

"Gegenwelten" CD Review by Norbert Hornig


images.jpg

http://klassik-begeistert.de/55-jahre-deutsche-stiftung-musikleben-konzert-der-stipendiaten-klassik-begeistert-de/

"... Lilit Grigoryan überzeugt mit herrlichem und knackigem Klavierspiel. Beide können sehr zärtlich spielen, verfügen über ein überragendes musikalisches Timing und berühren mit ihrer Kunst. ..."

Lilit Grigoryan and Andrei Ionita in Elbphilharmonie Hamburg, DSM Anniversary Concert, October 2017


drehpunktkultur-logo-1_list.jpg

http://www.drehpunktkultur.at/index.php/musik/meldungen-kritiken/11311-ein-vermaechtnis

"... Die 1985 in Armenien geborene Pianistin Lilit Grigoryan brillierte und überzeugte mit einer - in jeder Hinsicht auf Dynamik und Agogik, Klangfarbe oder Lautstärke – lebendigen und fein differenzierten Wiedergabe der Sonate h-Moll S 178 von Franz Liszt. ..."

Lilit Grigoryan and Maria Joao Pires in Stiftung Mozarteum Salzburg, September 2017


pizzicato.png

https://www.pizzicato.lu/gleichwertige-partner/

"... Sarah Christian and Lilit Grigoryan are outstanding musicians who are totally involved with the music of Prokofiev and Schubert. Their dynamic and committed performances can easily match up with the best recordings available. Highly recommendable! ..."

"Gegenwelten" CD Review by Alain Steffen, September 2017


logo-the-whole-note.png

https://www.thewholenote.com/index.php/booksrecords2/classicalabeyond/27148-strings-attached-september-2017

"... Both players are in tremendous form here, and the recorded sound is outstanding. ..."

"Gegenwelten" CD Review by Terry Robins, September 2017


sw_presse_farbe.jpg

"... Christian und ihrer aus Armenien stammenden Klavierpartnerin Lilit Grigoryan gelingen zwei ebenso hoch dramatische wie intensive und verinnerlichte Interpretationen der Werke, die konträrer kaum sein könnten. Ein fulminanter Auftakt! ..." 


"Gegenwelten" CD Review and Interview in the Südwestpresse, September 2017


kbmk_logo.jpg

"... An dem so überaus positiven Eindruck, den beide Werke hier machen, haben beide Musikerinnen ihren wesentlichen Anteil, sind sie doch fabelhaft aufeinander eingespielt und bilden somit ein perfektes, klanglich optimal wirkendes Duo. ..."


"Gegenwelten" CD Review, September 2017


kulturmagazin-Logo.jpg

http://www.genuin.de/pictures/GEN17472_rez_KulturMagazin_Juli2017.pdf

"Gegenwelten" CD Review by Felix Werthschulte, July 2017


mopo logo.png

"Eine reife Leistung"


"Gegenwelten" CD Recommendation of Christoph Forsthoff in the Hamburger Morgenpost, June 2017